Menu schließen



  Depressionen
                                            - was sind Depressionen und was kann man dagegen tun?

Der "Die Angst, hässlich zu sein" Test


Denken Sie, Sie wären hässlich? Der unten stehende Test kann Ihnen Aufschluß darüber geben, ob Sie vielleicht unter der Angst, hässlich zu sein, leiden.

Dreht sich alles bei Ihnen nur um das Aussehen?
Mögen Sie Ihr Aussehen nicht?
Denken Sie, Sie sind hässlich?
Vergleichen Sie sich ständig mit anderen?
Wirkt sich Ihr vermeintliches Hässlichsein auf Ihre Umwelt aus, die Partnerschaft, den Beruf, die Schule?
Gehen Sie nicht mehr an bestimmte Orte oder zu bestimmten Situationen, weil Sie hässlich sind?
Korrigieren Sie andauernd Ihr Aussehen (Haare kämmen, Schminken usw.)
Suchen Sie Bestätigung bei anderen?
Glauben Sie, daß andere Sie andauernd anstarren, weil Sie hässlich sind?
Werden Sie unsicher, wenn andere Sie ansehen?
Sind Sie sofort niedergeschlagen, wenn jemand über Ihr Aussehen spricht?
Denken Sie, Sie werden abgelehnt wegen Ihres Aussehens?
Vermeiden Sie körperliche Nähe?
Besteht ein großer Teil Ihrer Freizeit aus dem Verschönern Ihres Körpers durch Schminken, Färben, Haare zupfen usw.?
Verbergen Sie körperliche Makel durch bestimmte Körperhaltungen?
Sind Sie dauernd auf Diät?
Streben Sie eine Schönheitsoperation an?
Können Sie sich selbst nicht ansehen?
   

Ergebnis:

Wenn Sie einige der Fragen mit "Ja" beantwortet haben, kann dies auf eine Angst bezüglich Ihres Aussehens (Dysmorphophobie) hindeuten.

Da eine solche Angst sehr belastend ist, wäre es möglicherweise ratsam, einen Psychotherapeuten aufzusuchen.

 

Zurück zu den Angst-Test's...

 

 

 



 

 

 



Vielleicht interessiert Sie auch Folgendes

Depressionen können behandelt werden. Allerdings ist die Situation im Moment die, daß weniger als die Hälfte der erkrankten Personen auch wirklich Hilfe bekommt. Dies ist um so trauriger, weil eine Depression, wenn sie fachgerecht behandelt wird, vollkommen geheilt werden kann.
Lesen Sie mehr zum Thema...
Es gibt verschiedene Risikofaktoren, die es begünstigen können, daß man an einer Depression erkrankt.
Lesen Sie mehr zum Thema...
Eine Depression bei Kindern und Jugendlichen entsteht aus den gleichen Gründen wie bei Erwachsenen. Die Depression bei Kindern entsteht aus einer langen Geschichte von bio-psycho-sozialen Geschichten und aktuellen Auslösern.
Lesen Sie mehr zum Thema...